Download e-book for kindle: Die Betriebswissenschaft des Eisenbahngütertarifs by Dr. W. Spiess (auth.)

By Dr. W. Spiess (auth.)

ISBN-10: 3642941087

ISBN-13: 9783642941085

ISBN-10: 3642945082

ISBN-13: 9783642945083

Show description

Read Online or Download Die Betriebswissenschaft des Eisenbahngütertarifs PDF

Similar german_12 books

Norbert Schwarz's Stimmung als Information: Untersuchungen zum Einfluß von PDF

Daß Stimmungsschwankungen die Beurteilungen des eigenen Lebens beeinflussen können, ist eine Alltagserfahrung. Eine fundierte examine zur Rolle emotionaler Zustände in der Urteilsbildung liegt jetzt vor: Der Autor hat verschiedene Ansätze zur Wechselwirkung von Emotion und Kognition gegenübergestellt und in exertions- sowie Feldexperimenten getestet.

Oxidativer Stress in der Kinderheilkunde: Theoretische - download pdf or read online

Oxidativer pressure entsteht durch das Überwiegen prooxidativer gegenüber antioxidativen Mechanismen. Dieser Zustand ist die Verständigungsgrundlage für eine Vielzahl pädiatrischer Krankheitsprobleme: im Bereich der Frühgeborenenintensivpflege, im Zusammenhang mit der Reperfusion wie bei der Tumortherapie.

Extra resources for Die Betriebswissenschaft des Eisenbahngütertarifs

Example text

Auch halt sich kein Eisenbahnsystem unbedingt an ganz ausnahmsios festgehaltene Geidbetragsgrenzen, um die Spannung von einer TarifkIasse zu der anderen auszudrlicken. Man mag beispielsweise flir Eisen und Stahl die Abstufung derart treffen, daB Eisen- und StahIwaren im Werte bis 30 RM per 100 kg in einer besonders niedrigen Klasse, Eisen- und StahIwaren im Werte von 30 bis 50 RM in der nachsthoheren Klasse, im Werte von 50 bis 2000 RM in der weiter aufsteigenden Klasse und von 2000 und mehr in der hochsten Klasse eingestuft sind.

Zunachst bieten sich in dies em Sinne eine Reihe Erfahrungslehren fur die FaIle a II gem e i n e r Tarifiinderungen dar. A. Tar i fan d e run gen. Besondere Vorsicht ist geboten zunachst gegeniiber einer bei den praktischen Tarifpolitikern haufig gehegten Meinung, daB bei sinkender Konjunktur die Wirtschaftsbewegung aufgehalten oder gar zur Umkehr gebracht werden konnte durch eine EisenbahntarifermaBigung. So schon es ware, wenn man durch Absenkung des Tarifs den stockenden PuIs der Wirtschaft wieder auf seine alte Schlagzahl zuriickbringen konnte, so gilt doch nach aller praktischen Erfahrung die p r a k tis c h e Lehre (1), daB bei sinkender Konjunktur tarifarische AuffangmaBnahmen meist wirkungslos verpuffen und den VerfaII der Konjunktur durch die von ihnen ausgehende finanzielle Schwachung des Eisenbahnwesens selbst meist nur mehr beschleunigen, als etwa Mehrverkehr i h r e r s e its b r i n g e n 2.

Mit Riicksicht hierauf sei als weitere p r a k tis c h e L e h r e (2) verzeichnet, daB es sich nicht empfiehlt, in Zeiten sinkender Konjunktur Tariferhohungen herauszubringen in der naheliegenden Absicht, angesichts der allgemein sinkenden Verkehrsmengen die eigenen Eisenbahnfinanzen durch gesteigerte Einnahme auf die verbleibende einzelne Verkehrs- und Tarifeinheit vor Schadig u n g e n z u b e wah r e n. Tariferhohungen bei sinkender Wirtschaftsbewegung konnen dank ihrer von der Massenpsychologie als symptomatisch angesehenen Bedeutung viel starkere Einschrankungen des Verkehrs zur Folge haben.

Download PDF sample

Die Betriebswissenschaft des Eisenbahngütertarifs by Dr. W. Spiess (auth.)


by Jason
4.2

Rated 4.51 of 5 – based on 34 votes