Customer Trust Management: Ein Beitrag zum - download pdf or read online

By Peter Kenning

ISBN-10: 3322814610

ISBN-13: 9783322814616

ISBN-10: 3824477661

ISBN-13: 9783824477661

Vertrauen gewinnt in allen Bereichen der ökonomischen Forschung und Praxis rasant an Bedeutung. Gleichwohl sind gerade auf dem Gebiet der empirischen Fundierung dieses Phänomens noch erhebliche Lücken zu verzeichnen, die zum einen den fundierten Umgang des Managements mit dem Vertrauenskonstrukt nachhaltig erschweren und zum anderen der Integration des Konstruktes in die Kaufverhaltenstheorie im Wege stehen.

Peter Kenning untersucht beispielhaft für den krisengeschüttelten Lebensmitteleinzelhandel, welche zentralen Determinanten das Kundenvertrauen in eine Handelsunternehmung beeinflussen. Der Autor weist nach, dass Vertrauen auf zwei unterschiedlichen Wegen gebildet werden kann. Neben dem naheliegenden Personenvertrauen existiert ein markenbezogenes Systemvertrauen, das durch den konsequenten Aufbau einer Betriebstypenmarke gewonnen werden kann. An Hand des tools des "Customer belief administration" zeigt Peter Kenning, wie ein Vertrauensmanagement in der Praxis konzipiert werden kann

Show description

Read Online or Download Customer Trust Management: Ein Beitrag zum Vertrauensmanagement im Lebensmitteleinzelhandel PDF

Similar german_12 books

Norbert Schwarz's Stimmung als Information: Untersuchungen zum Einfluß von PDF

Daß Stimmungsschwankungen die Beurteilungen des eigenen Lebens beeinflussen können, ist eine Alltagserfahrung. Eine fundierte examine zur Rolle emotionaler Zustände in der Urteilsbildung liegt jetzt vor: Der Autor hat verschiedene Ansätze zur Wechselwirkung von Emotion und Kognition gegenübergestellt und in hard work- sowie Feldexperimenten getestet.

Get Oxidativer Stress in der Kinderheilkunde: Theoretische PDF

Oxidativer tension entsteht durch das Überwiegen prooxidativer gegenüber antioxidativen Mechanismen. Dieser Zustand ist die Verständigungsgrundlage für eine Vielzahl pädiatrischer Krankheitsprobleme: im Bereich der Frühgeborenenintensivpflege, im Zusammenhang mit der Reperfusion wie bei der Tumortherapie.

Additional resources for Customer Trust Management: Ein Beitrag zum Vertrauensmanagement im Lebensmitteleinzelhandel

Sample text

118. 95 Vgl. hierzu GRUND (1998), S. 103. 22 Vertrauensbegriffs, bei der Vertrauen als "risk-taking behavior"96 verstanden wird, scheint sich in der 6konomischen Uteratur bisher nicht durchgesetzt zu haben. 97 Ein Grund ist, dass die Einstellung von Personen zwar durch das Verhalten beobachtet werden kann, erstere aber die dominante Gr6Be darstellt, die auch dann vorhanden ist, wenn Vertrauensverhalten nicht beobachtet werden kann. 98 Die Vertrauenseinstellung dominiert damit das Vertrauensverhalten.

67 Weak-tie-Charakter haben Menschen immer dann, wenn sie Ober eine Vielzahl von Kontakten verfOgen. Dies ermoglicht ihnen die individuellen Erfahrungen in kurzer Zeit an andere Menschen weiter zu geben. Vgl. hierzu RIPPBERGER (1998), S. 189. 68 Vgl. zum Konstrukt "Unternehmungsreputation" auch FOMBRUN (1996), S. 57. 4: Die wichtigsten Informationsquellen Ober Functional Food (in %) Quelle: Potratz (1999), S. 27 Die vorstehende Abbildung 4 gibt einen exemplarischen Oberblick Ober die Informationsquelien, die von den Konsumenten bei der Suche von Informationen Ober Functional Food 69 herangezogen werden.

FRITSCHIWEIN/EwERS (1996), S. 212 sowie MEFFERT (2000), S. 24. 114 Vgl. hierzu FRITSCHIWEIN/EwERS (1996), S. 74ft. 115 Unter Opportunismus 5011 im Rahmen dieser Arbeit die Verfolgung von Einzelinteressen auch unter Zuhilfenahme von List, Tiluschung und Betrug verstanden werden. Vgl. hierzu FRITSCHIWEIN/EwERS (1996), S. 266. 116 Dieser Mechanismus funktioniert auch in die entgegengesetzte Richtung: ".... U. " FRITSCHIWEIN/EwERS (1996), S. 266 26 Das Kriterium zur Beurteilung dieser Mechanismen. wie bspw.

Download PDF sample

Customer Trust Management: Ein Beitrag zum Vertrauensmanagement im Lebensmitteleinzelhandel by Peter Kenning


by Daniel
4.1

Rated 4.62 of 5 – based on 21 votes